2. November - Allerseelen

2. November - Allerseelen

Allerseelen - Fest der Barmherzigkeit und Gnade


An Allerseelen gedenken wir aller verstorbenen Seelen. Es ist ein wunderbarer Tag der Nächstenliebe, denn du kannst dich den Verstorbenen in Liebe zuwenden und für sie die Gnaden des Himmels herabrufen.

Wundervoll ist es, wenn du hilfsbedürftige Seelen in deine Bitten einschließt, die du nicht kennst. Allerseelen ist nämlich insbesondere den Seelen gewidmet, die in niederen Jenseitsebenen gefangen sind und den Weg alleine nicht mehr herausfinden. Die Gebete von uns Lebenden sind Segen und Gnade für sie.

Traditionell gedenken die Lebenden der Toten zum Beispiel so:

Gebete und Fürbitten für die Verstorbenen sprechen

Friedhofsgänge

Gräbersegnung

Da an diesem Tag viele Menschen beten und bitten, sind die Tore in jenseitige Ebenen weit geöffnet. Das bedeutet, du kannst in Leichtigkeit mit Lichtwesen in Kontakt treten und sie um ihre himmlische Unterstützung bitten. Mach zum Beispiel eine der folgenden Meditationen, um diesen selbstlosen Dienst für die Verstorbenen zu vollbringen.

Allerseelen-Meditation


Diese Meditation ist nicht nur für Allerseelen geeignet. Du kannst sie jederzeit durchführen, um für die Verstorbenen zu bitten.

Wenn du ein Engelstor hast, dann nimm es während dieser Meditation in die Hände. Es hüllt dich in einen geschützten Lichtraum. Gleichzeitig erstellt es für die Verstorbenen einen Zugang in Ebenen des Lichts, in die sie an der Hand von Engeln aufsteigen dürfen.

1
Schließe deine Augen, lass deinen Körper und Atem zur Ruhe kommen.
2
Richte deinen Fokus auf deine Innerlichkeit und öffne dein Herz.
3
Rufe nun Erzengel, Heilige oder Meister an. Rufe auch die göttliche Quelle an.
(Unserer Erfahrung nach ist es äußerst wirkungsvoll, wenn du insbesondere Erzengel Michael, Mutter Maria und Pater Pio um Unterstützung bittest.)
4
Sprich Gebete und Bitten für deine Verwandten und andere geliebte Menschen aus, die bereits verstorben sind. Heute kannst du ihnen etwas schenken, indem du für sie Fürbitten an das Herz Gottes richtest.
5
Sprich nun auch Gebete und Bitten für Verstorbene aus, die du nicht kennst.
(Bitte z. B. um Befreiung und Erlösung der Seelen aus niederen jenseitigen Ebenen und Begnadigung für all ihre Taten.)
6
Danke den Heiligen und dem Herzen Gottes für dieses unermessliche Geschenk der göttlichen Gnade.
7
Atme einige Male tief ein und aus. Dann kehre wieder bewusst in deinen Körper zurück und beende die Meditation.

Bitte mit Pater Pio für die gestürzten Seelen


Pater Pio (1887 - 1968) ist ein italienischer Heiliger der 50 Jahre lang die Wundmale Christi trug. Tausende aus aller Welt besuchten Pater Pio zu Lebzeiten und pilgern noch heute zum Wallfahrtsort San Giovanni Rotondo. In Italien ist er einer der populärsten Heiligen.

In einem Brief vom 6. November 1919 schrieb Pater Pio:

"Die größte Liebe ist die, dem Teufel Seelen zu entreißen, die er schon für sich gewonnen glaubte, und sie für Christus zu gewinnen. Und genau das tue ich ununterbrochen, bei Tag und bei Nacht."

(Briefe, I. Band, San Giovanni Rotondo 2008, S. 1332)

Pater Pio ist tatsächlich dafür bekannt, auch Nachts während des Schlafes für die Rettung der Seelen gekämpft zu haben. So ist es kein Wunder, dass er sich auch nach seinem Tod für die Rettung der gestürzten Seelen einsetzt.
Wenn wir ihn anrufen, nimmt er uns an der Hand und führt uns. Und wenn wir für die Lebenden auf der Erde und für die Verstorbenen im Jenseits bitten, hat er umso größere Vollmachten für sie zu wirken.


Pater Pio erlöst Seelen aus tiefsten Dimensionen (Geführte Meditation)

In dieser sehr tiefgehenden Meditation kannst du dich mit Pater Pio von Herz zu Herz verbinden und Bitten für die Verstorbenen aussprechen. Übergib deine Fürbitten vertrauensvoll in die Hände von Pater Pio und in die Gnade Gottes.

Es ist eine geführte Meditation, das heißt, du kannst sie einfach abspielen, zuhören und visualisieren, was beschrieben wird.

Inhalt
02:19 Min. Leben und Wirken von Pater Pio (Einführende Erklärung)
14:29 Min. Worte von Pater Pio (Meditation)
21:25 Min. Pater Pio und die Heiligste Essenz, der Heilige Gral (Meditation)