Harmonisierung deiner Aura

Wie du deine Chakren, Energiekörper, Merkaba usw. reinigst und durchlichtest

Du kannst alle Lichtkristalle und Lichtdiamanten in Meditationen, in der privaten und professionellen Energiearbeit verwenden. Sie sind ideal zur Harmonisierung und Stabilisierung der Chakren, der Energiekörper, der Merkaba und aller weiteren energetischen Strukturen in deiner Aura.Harmonisierung Aura

Vorgehen bei der Aura-Harmonisierung:

Schritt 1: Lichtkristall oder Lichtdiamant auflegen
  • Lege einen ausgewählten Lichtkristall oder Lichtdiamanten auf oder neben das Chakra (bzw. den betreffenden Aurabereich) oder nimm ihn in die Hand.
  • Eine weitere beliebte Variante ist, dass du auf jedes deiner Hauptchakren einen Anhänger legst.
  • Du kannst auch je einen Lichtkristall auf das Scheitel-, Herz- und Wurzelchakra legen. So entsteht ein stabiler Energiefluss in der Pranaröhre.

Schritt 2: Den Kontakt erstellen
  • Bitte um optimale Aktivierung des Lichtkristalls oder Lichtdiamanten.
  • Öffne dein Herz und lade sie in deinen Herzenstempel ein.
  • Erstelle innerlich Kontakt zu den Engeln, Meistern/innen und weiteren Lichtwesen, die mit diesem Lichtkristall oder Lichtdiamanten verbunden sind. .

Schritt 3: Transformation der Energien
  • Bitte sie um Transformation und Erlösung aller dunklen Energien. Du kannst z. B. bitten um:
  • Lichtvolle Führung im Alltag oder in einem speziellen Anliegen (z. B. ein berufliches oder privates Projekt wie eine neue Geschäftsidee umsetzen, einen Artikel oder ein Buch schreiben, Hausbau)
  • Befreiung von Fremdenergien aller Art
  • Transformation eigener Blockaden aller Art
  • Energetische Befreiung, Harmonisierung und Durchlichtung eines bestimmten Chakras, Energiekörpers, der Merkaba oder eines anderen Aurabereiches
  • Errichtung eines geschützten Lichtraumes in deiner Aura
  • Verwandlung negativer Gefühle (z. B. neuer Lebensmut statt Trauer, Gelassenheit statt Wut)
  • Verwandlung negativer Gedanken (z. B. Vertrauen statt Pessimismus, Verständnis statt Vorwürfe)
  • Verwandlung negativer Gewohnheiten (z. B. Veränderungen im Leben herbeiführen statt Trägheit, Selbstüberprüfung statt Schuldzuweisung gegen andere)
  • Erlösung von Karma für dich und alle Beteiligten
  • Bei Problemen mit anderen Menschen oder in herausfordernden Situationen: Bitte für die optimale Lösung zum höchsten Wohle aller Beteiligten (Wichtig: Beschränke dich nicht auf eine Lösung, sondern öffne dich für die unendlichen Möglichkeiten.)
  • Kraftvolle Erdung
  • usw.

Schritt 4: Alles mit neuer Energie auffüllen (Schwingungsanhebung der gesamten Aura)
  • Bitte um Harmonie, Klarheit und dass deine gesamte Aura mit Licht und Liebe aufgefüllt wird. Bitte auch um die weitere Begleitung und Führung deiner Engel, Meister/innen und deines Hohen Selbstes.

Empfehlung:

Eine sehr tiefgehende, methodische Vorgehensweise zur Aura-Harmonisierung machen wir in der Diamant-Lichtpriester/in Ausbildung. Das Wissen und die Erkenntnisse in dieser Ausbildung werden von vielen Teilnehmern/innen beruflich oder nebenberuflich eingesetzt.

Glossar: