Energetische Arbeit für Andere

Wie du für geliebte Menschen, Tiere usw. wirken kannst


Energetische Arbeit

Viele fragen sich, ob sie für andere Menschen, Tiere und weiteren Wesen energetisch wirken dürfen, indem sie z. B. eine Meditation machen oder ein Gebet sprechen. Grundsätzlich gilt: Du darfst immer für andere bitten und ihnen Licht senden.

Aber bedenke: Die Engel und aufgestiegenen Meister/innen manipulieren nicht, weil sie den freien Willen aller Wesen achten. Wenn du für eine Person bittest, wird deshalb nur geschehen, was im göttlichen Plan geschehen darf, dem höchsten Wohle aller Beteiligten dient und was die Person selbst zulässt.

Deshalb dürfen alle Lichtwesen besonders effektiv wirken, wenn die jeweilige Person sich für sie öffnet. Am besten ist es, wenn er/sie selbst einen Lichtkristall trägt, sich bewusst immer wieder mit den Engeln verbindet und sie aktiv um ihre Hilfe bittet.


Vorgehen bei der energetischen Arbeit für Andere:

Nimm ein Foto der Person/des Tieres/... oder schreibe den Namen und deine Wünsche für ihn/sie/es auf ein Blatt Papier. Dann leg einen Lichtkristall oder Lichtdiamanten darauf. Bitte nun den Engel des Lichtkristalls darum, für ihn/sie/es zu wirken. Sage dabei auch deine Wünsche auf und übergib sie vertrauensvoll den Engeln.

Du kannst deine Bitten jedes Mal wiederholen, wenn du an daran denkst oder an dem Foto bzw. beschriebenen Blatt vorbeigehst, denn dann dürfen die Lichtwesen immer intensiver eingreifen und verstärkt wirken.

Du kannst z. B. bitten um:

  • Schutz und Begleitung für deine Kinder
  • Lichtvolle Begleitung und Inspiration bei einem wichtigen Gespräch (z. B. Vorstellungsgespräch, mündliche Prüfung, Teammeeting)
  • Körperliche Regeneration (z. B. bei Krankheit, nach einem Unfall)
  • Transformation seelischer Schmerzen (z. B. Verlust einer/s Angehörigen, Schock, Trauma)
  • usw.

Empfehlung:

Die Lichtkristalle sind auch wunderbar zum Verschenken geeignet. Du kannst das Licht allen deinen Lieben weiterschenken und ihnen damit eine Freude machen.