Erdheilung

Schenke Mutter Erde deine Liebe und Aufmerksamkeit! Für die Harmonisierung von privaten Gärten oder in der Natur kannst du Lichtpunkte zur Erdheilung erstellen.
Sie dienen als Eintrittstore für lichtvolle Wesenheiten. Mutter Erde wird es dir danken!

Was ist eine Erdheilung?Erdheilung

Eine Erdheilung ist eine energetische Harmonisierung von privaten Gärten oder Naturplätzen. Dies kannst du mit Litios Lichtkristallen vornehmen. Dabei werden Lichtportale in der Natur errichtet, die als Eintrittstore für lichtvolle Wesenheiten und Energien dienen. Mithilfe der Lichtkristalle bewirkt dies eine dauerhafte energetische Harmonisierung des jeweiligen Ortes und der weiteren Umgebung. Du kannst es dir als Akupunktieren der Erde vorstellen.

Durch die Erdheilung entsteht eine Verbindung mit anderen natürlichen Kraftorten und Energiepunkten, die von Menschen errichtet wurden oder bereits in der Natur bestehen. So wird dieser Erdheilungspunkt in das weltweite Lichtnetz der Kraftorte verwoben. Die Lichtschwingung erhöht sich und wird stärker. Den Naturwesen der Umgebung dient es als Licht- und Kraftquelle.

Der Erdheilungs-Punkt ist mit dem Herzen von Mutter Erde verbunden, welche ihre liebevollen, tragenden und ausgleichenden Energien einströmen lässt. Die Naturwesen und Mutter Erde danken dir, dass du selbstlos für sie wirkst!


Welchen Nutzen hat eine Erdheilung für dich und die Erde?

Dein Garten darf ein Ort der Erholung, Entspannung und Regeneration sein! Es ist schön, an einem Kraftort zu leben, umgeben von licht- und liebevollen Schwingungen. Feinstoffliche Naturwesen (z. B. Elfen) aus deiner Umgebung besuchen dich und können sich hier immerwährend mit Energie und Licht versorgen. Gerne überreichen sie dir zum Dank Geschenke der Freundschaft in deine Aura oder wirken für dich.

Lichtvolle Wesen können die strahlenden Energien des Erdheilungs-Punktes weithin wahrnehmen. Von solch wundervollen Kraftorten werden sie wie magnetisch angezogen, denn in diesen Schwingungen fühlen sie sich wohl. Sie empfangen deine Einladung und treten gerne über dieses Lichttor ein, um für die Erde und die Menschen zu wirken.

Die Verbindung zwischen den Menschen, der Schöpfung und den lichtvollen Naturwesen wird harmonisiert und erneuert.


Wie kannst du eine Erdheilung vornehmen?

Eine Erdheilung kannst du selbstständig vornehmen, indem du einzelne Lichtkristalle einfach in deinem Garten vergräbst oder mehrere Lichtkristalle zu einem energetischen Lichttor anordnest. Du hast auch die Möglichkeit, einzelne Anhänger an Bäumen und Sträuchern aufzuhängen oder Kugeln auf deiner Terrasse, deinem Balkon usw. aufzustellen.


Vorgehensweise bei einer Erdheilung:

Schritt 1
Festlegen des Erdheilungs-Ortes

Schritt 2
Vergraben der Lichtkristalle
Es hat sich bewährt, die Lichtkristalle in harmonischen geometrischen Formen zu vergraben, z. B. in Form eines Kreises, Dreiecks, Vierecks, Sechsecks, Achtecks oder Zwölfecks. Der Durchmesser kann 3 – 30 Meter betragen. Ein zentraler Lichtkristall wird in der Mitte vergraben. Die äußeren Lichtkristalle sollten jeweils ungefähr im gleichen Abstand zum zentralen Lichtkristall sein, sodass eine gleichmäßige Form entsteht.

Schritt 3
Meditation zur optimalen Aktivierung des Erdheilungs-Punktes
Wenn alle Lichtkristalle versenkt sind, ist es sehr wertvoll, eine Meditation machen, in der du darum bittest, dass dieses Erdheilungs-Tor aktiviert wird. Bitte hierbei um die Präsenz und Unterstützung von Lichtfürst Metatron, Engeln, aufgestiegenen Meistern und Meisterinnen. Lade alle lichtvollen Naturwesen der Umgebung zu dieser Meditation ein, sie freuen sich darüber sehr.

Ein gesetzter Lichtpunkt kann von oben betrachtet z. B. so aussehen:

Erdheilungskreis

Wichtig: Bitte vergrabe die Lichtkristalle unbedingt tief in der Erde (mindestens 10 cm), damit sich niemand mehr an ihnen verletzen kann!

Warnhinweis: Achtung! Glaskugeln wirken bei direkter Sonneneinstrahlung als Brennglas. Achte darauf, dass die Kugel keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Benütze beim Aufstellen von Glaskugeln eine nicht brennbare Unterlage wie z. B. Steinplatten, Fliesen oder Porzellan.

Wir empfehlen dir, dich dabei von einem Litios-Partner beraten zu lassen. Der Litios-Partner ist optimal ausgebildet und hat Erfahrung mit Erdheilungen. Er kann mit dir gemeinsam die Meditation zur Aktivierung deines Lichtportals durchführen.


Die Lichtkristalle und Lichtdiamanten setzen wir bei einer Erdheilung für Folgendes ein:

  • Sie wirken dauerhaft für die energetische Harmonisierung der Natur und der weiteren Umgebung
  • Sie errichten ein wundervolles Lichttor für die Energien der neuen Zeit: Lichtvolle Energien strömen ein und Lichtwesen finden hier ein Eintrittstor, über das sie dich und die nähere Umgebung besuchen
  • Sie vernetzen den Erdheilungs-Punkt mit hochschwingenden Sphären des Lichts, sodass die Erde in ihrer Schwingung angehoben und auf den nächsten Schritt vorbereitet wird
  • Sie verbinden den Ort wieder mit dem Herzen von Mutter Erde, welche ihre liebevollen, tragenden und ausgleichenden Energien einströmen lässt
  • Sie verbinden diesen Erdheilungs-Punkt mit natürlichen Kraftorten und anderen Energiepunkten, die von Menschen erstellt wurden oder bereits in der Natur bestehen. So wird deren Kraft potenziert und es wird ein Lichtnetz geschaffen


Möchtest du selbstständig eine Erdheilung vornehmen? Diese Lichtkristalle sind dafür besonders geeignet:

  • Erdheilungs-Set: Ein Set, das aus zwölf Elfenperlen (für die äußere Form) und einem kleinen Evolutions-Stab (für das Zentrum) besteht. Dieses Set eröffnet Tore in lichtvolle Sphären und wirkt stark gebietsübergreifend.
  • Elfenperlen: Ein Set mit 13 Elfenperlen, das perfekt für die Harmonisierung in der Natur und den liebevollen Kontakt zwischen Mensch und Schöpfung geeignet ist.
  • Evolutions-Stab oder Evolutions-Spirale: Erinnern die geschädigte Natur an ihren ursprünglich reinen Zustand und unterstützt sie bei der Transformation.

Doch du kannst natürlich jeden beliebigen Lichtkristall für eine Erdheilung verwenden. Spüre hinein, was dein Grundstück benötigt oder wähle den Lichtkristall, dessen Energie du dir für dein Zuhause wünschst. Andere beliebte Lichtkristalle sind vor allem:

  • Lichte Naturwesen für beschwingte und freudvolle Energien: Elfen-Kugel, Delfin-Kugel und Delfin-Medaillon mini, Drachen-Kugel und Drachen-Medaillon, Einhorn-Kugel und Einhorn-Medaillon
  • Für Harmonie und Geborgenheit: Prismakugel, Kristall-Herz und Liebesperle
  • Für eine intensive Verbindung zum Herzen von Mutter Erde: Spiegel von Amenti und Lotus-Kugel
  • Für Transformation: Shiva-Energieperle und Shakti-Perle
  • Für Leichtigkeit und Energiefluss: Kristall-Stern und Octagon-Anhänger


Deinen Litios-Partner vor Ort, der dich beraten oder mit dir gemeinsam eine Erdheilung durchführen kann, findest du hier:

Litios-Partner in deiner Nähe